Die 60jährige Patientin litt seit vielen Jahren unter chronischen Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule, die speziell bei körperlicher Belastung und beim Liegen auftraten. Die radiologischen Untersuchungen ergaben Bandscheibenvorwölbungen in den unteren Bereich der Lendenwirbelsäule und Verschleißerscheinungen im Bereich der kleinen Wirbelsäulengelenke.
Der Patientin wurden an beiden Seiten im Bereich der kleinen Wirbelgelenke der Lendenwirbelsäule unter Röntgenkontrolle Goldimplantate gesetzt.
Effekt: 4 Monate nach Implantation der Goldimplantate gab die Patientin eine Schmerzlinderung von 90% an.

 

 

 

Der 64jährige Patient klagt über chron. Schmerzen im Bereich des re. Kniegelenkes, die sowohl an der Außen- als auch an der Innenseite des Kniegelenkes lokalisiert waren. Radiologisch ergaben sich sowohl an der Innen- als auch an der Außenseite des Kniegelenkes Randzacken, die im Rahmen einer Arthrose auftraten.
Unter Röntgenkontrolle wurden Goldimplantate an der Außen- und Innenseite des Kniegelenkes gesetzt.
Effekt: Eine Wochen nach der Implantation war eine schmerzfreie Gehstrecke von ca. 6 Kilometern möglich.

 

 

Der 65jährige Patient klagt über chron. Schmerzen im Bereich des re. Schultergelenks. Jede Bewegung im Schultergelenk war schmerzhaft, die Nachtruhe wurde durch die Schmerzen im Schultergelenk empfindlich gestört. Von orthopädischer Seite wurde eine Arthrose des Schultergelenkes sowie ein sog Impingement-Syndrom diagnostiziert.
Unter Röntgenkontrolle erfolgte die Implantation der Goldimplantate im Bereich des Schultereckgelenkes.
Effekt: Nach ca. 6 Wochen war der Patient komplett beschwerdefrei. Lediglich das Tragen von schweren Lasten führt noch vereinzelt zu minimalen Beschwerden.

 

 

 

Die Patientin, von Beruf Sekretärin ist, litt seit Jahren unter Schmerzen im Bereich des re. Daumensattelgelenkes, die sie bei ihrer täglichen Arbeit am PC sehr behinderten. Die Röntgendiagnostik ergab eine Arthrose des Daumensattelgelenkes ( Rhizarthrose ).
Es erfolgte im Bereich des Daumensattelgelenkes unter Röntgenkontrolle eine Implantation mit Goldimplantaten.
Effekt: Die Schmerzlinderung setzte 3 Wochen nach der Implantation ein.
Die Patientin ist bis zum heutigen Tag völlig beschwerdefrei.

Rudolf Helling

FA f. Allgemeinmedizin

Dozent f. Akupunktur

Im Stiftsfeld 1, 59494 Soest

Tel. 0 29 21 / 3 19 35 15

Telefonischer Kontakt:

Mo, Di, Do . von 9.30 Uhr - 13.00 Uhr

Mi, Fr von 13.30 - 15.30 Uhr

Termine nur n. Vereinbarung

  • w-facebook